Start 

NACHRICHTEN

Nahwärmenetz ist Baustein der künftigen Energiezentrale Zeche Westerholt

Meistersiedlung in Gelsenkirchen-Hassel wird schon bald klimafreundlich beheizt

Neues Windrad auf der Halde Hoppenbruch in Betrieb

Repowering eines der ersten Haldenwindräder: Mit einer Leistung von 3 MW kann Strom für umgerechnet 1900 Haushalte erzeugt werden

Fraunhofer ISE LSC forscht im Konsortium an Solarzellen aus Perowskiten

Neuartige Materialien lassen in Zukunft geringere Kosten erwarten, aber: Die Zellen müssten stabiler werden und ihr Bleigehalt sinken

"Allee des Wandels" für EU-Regiostars nominiert

Eines von 3 deutschen, 23 europäischen besonders innovativen Projekten der EU-Regionalförderung

Die Stadt als Speicher

Feldversuch in Herten gestartet - Baustein für die Energiewende

Mobil mit Ökostrom

Energietipp der Hertener Stadtwerke: Elektroautos für den Stadtverkehr nutzen

InnovationCity Roll Out: Herten und Gelsenkirchen sind dabei

Quartiere in Herten-Langenbochum und -Paschenberg sowie Gelsenkirchen-Rotthausen (West) gehören zu den 20 Städten, die von den Erfahrungen aus Bottrop nun besonders profitieren

E-Ladestation auf dem Hof Wessels

Radler und Fahrer von Elektroautos können kostenlos Energie an der Allee des Wandels tanken

Termine

30Sep16

Wissensnacht Ruhr

Expedition für helle Köpfe!

26Okt16

Klimakonferenz

2. Gelsenkirchener Klimakonferenz

Kontakt

Klimabündnis Gelsenkirchen-Herten e.V.
Munscheidstraße 14
45886 Gelsenkirchen
Telefon 0209.167-1004
Telefax 0209.167-1001
E-Mail: klimabuendnis@gelsenkirchen-herten.de

Umbenennung

Im April 2014 wurde der Förderverein Solarstadt Gelsenkirchen umbenannt in Klimabündnis Gelsenkirchen-Herten.