• Gartenstadt der Zukunft

    GELSENKIRCHEN-HERTEN: Mit dem Projekt "Gartenstadt der Zukunft" erforschen beide Städte gemeinsam die Möglichkeiten zur energetischen Sanierung typischer Ruhrgebiets-Siedlungen. (Foto: Jung Stadtkonzepte, Köln)

  • Klimaschutzsiedlung

    GELSENKIRCHEN - Gegenüber vom Wissenschaftspark Gelsenkirchen, einer zentralen Informationsdrehscheibe rund um Zukunftsenergien, wurde die erste Klimaschutzsiedlung des Landes Nordrhein-Westfalen errichtet.

  • H2 Herten

    HERTEN - Auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald forschen Unternehmen und Institute im H2 Herten im Technologiefeld Wasserstoff und Brennstoffzellen.  Unter anderem geht es darum,  wie "grüner Wasserstoff" per Windstromelektrolyse gewonnen werden kann.

  • Zwischen den Kirchen von Gelsenkirchen

    GELSENKIRCHEN - Zwischen den beiden Kirchen der Stadt hat die Sparkasse Gelsenkirchen ihre Dächer mit Solaranlagen bestückt.

  • Blockheizkraftwerk Scherlebeck

    HERTEN - Mit einem Bioerdgas-Blockheizkraftwerk versorgen die Hertener Stadtwerke 110 Neubauten der Siedlung sonne+  mit klimafreundlicher Energie.

  • Schalker Verein

    GELSENKIRCHEN - Der weltweit erste Solarbunker steht auf dem ehemaligen Industriegelände des Schalker Vereins.

  • Hoppenbruch

    HERTEN - Das erste Windrad auf einer Bergehalde steht in Herten, auf der Halde Hoppenbruch. Von dort hat man einen atemberaubenden Blick auf das Ruhrgebiet - zum Beispiel auf die Nachbarstadt Gelsenkirchen.

  • LOXX

    Sonnenstrom und Regenwasser sammelt das Dach der internationalen LOXX- Unternehmensgruppe.

     

     

  • AGR

    HERTEN - Energie aus Abfall: Mit dem Abfallkraftwerk RZR Herten leistet die AGR einen wichtigen Beitrag zur Entsorgungssicherheit der Region und gewinnt neben Sekundärrohstoffen pro Jahr rund 230 Mio. kWh Strom (für ca. 65.000 Haushalte) sowie Fernwärme für das benachbarte Industriegebiet. 

  • Grossmarkt

    GELSENKIRCHEN - 911 Kilowatt-Peak ist die Leistung dieser Solarstromanlage auf den Dächern des Recyclinghofs von GELSENDIENSTE.

Projekte

Elektromobilität

Impulse für den Mobilitätswandel im eigenen Unternehmen

Fachtagung "Neue Mobilität für Unternehmen im Ruhrgebiet" - Einladung der Handwerkskammern

> mehr

Elektromobilität

Strom tanken am Copa Ca Backum

Hertener Stadtwerke nehmen Ladesäule für E-Autos in Betrieb

> mehr

Elektromobilität

Mobil mit Ökostrom

Energietipp der Hertener Stadtwerke: Elektroautos für den Stadtverkehr nutzen

 

> mehr

Wärmepumpen

ELE-Förderprogramme laufen auch 2016 weiter

Zuschüsse für Erdgas-Brennwerttechnik, Elektro-Wärmepumpe, Mikro-KWK-Anlagen, Erdgas- und Elektroautos sowie für Existenzgründer

> mehr

Eigene Projekte

Handy App für die Allee des Wandels eingeweiht

Klimaschonende Projekte werden entlang der neuen Fahrradtrasse per Smartphone sichtbar. Rund 200 Radfahrer waren bei der Einweihung am Sonntag mit von der Partie.

> mehr

Elektromobilität

Westfälische Hochschule erforscht elektromobile Nutzung von Überschuss-Strom

Ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt der Westfälischen Hochschule kümmert sich darum, den Überschuss-Strom aus Blockheizkraftwerken oder Photovoltaikanlagen in den „Tank“ von Elektro-Fahrzeugen zu leiten. Interessant ist dies vor allem für kleine und mittlere Unternehmen mit eigener Energieversorgung und Fahrzeugpark.

> mehr

Elektromobilität

ELE bringt Elektromobilität in die Region

Gute Resonanz bei Informationsveranstaltung der Fachgruppe „Ladetechnik E-Mobilität“ im Wissenschaftspark

> mehr

Elektromobilität

Solarstrom vom Carport direkt ins Elektromobil

E.ON Kraftwerk Scholven eröffnet Pilotstation für elektrischen Fuhrpark vor den Toren des Kohlekraftwerkes

> mehr

Klimaschutz

Solarstrom vom Carport direkt ins Elektromobil

E.ON Kraftwerk Scholven eröffnet Pilotstation für Fuhrpark vor den Toren des Kohlekraftwerkes

> mehr

Elektromobilität

Elektromobilität

Auszeichnung für die Solar-Siedlung

WAZ Gelsenkirchen vom 25.10.2011

Preise werden im November in Saarbrücken verliehen

> mehr

Klimaschutz

Fünf Deutsche Solarpreise gehen 2011 nach Nordrhein-Westfalen

Solar-Siedlung in Gelsenkirchen-Schaffrath unter den Preisträgern

> mehr

Energiesparen in der Produktion

Grün auf ganzer Linie

WAZ Gelsenkirchen vom 10. August 2011

Von Ückendorf aus bedienen Bogestra-Hybridbusse die Linie 390. 320 Kilometer täglich auch im Dienst der Erkenntnis

> mehr

Elektromobilität

Auftanken am Wissenschaftspark in Ückendorf

WAZ Gelsenkirchen vom 17. September 2011

Sie fahren quer durch Europa, von Paris nach Prag, und sie unternehmen die Tour mit Elektroautos. Die Teilnehmer wollen damit beweisen, dass es möglich ist

> mehr

Elektromobilität

Überraschender Besuch – WAVE 2011 rollt durch Gelsenkirchen

Auftanken am Wissenschaftspark: ELE und Förderverein Solarstadt begrüßten rund 20 Elektrofahrzeuge beim Zwischenstopp auf dem Weg von Paris nach Prag

> mehr

Elektromobilität

E-Mobil in der Solarstadt

Elektromobilität für Bewohner der Solarsiedlung in Schaffrath

> mehr

Elektromobilität

5. Hybridbus auf Strecke

Beim Bremsen Energie zum Beschleunigen sammeln

> mehr