• Gartenstadt der Zukunft

    GELSENKIRCHEN-HERTEN: Mit dem Projekt "Gartenstadt der Zukunft" erforschen beide Städte gemeinsam die Möglichkeiten zur energetischen Sanierung typischer Ruhrgebiets-Siedlungen. (Foto: Jung Stadtkonzepte, Köln)

  • Klimaschutzsiedlung

    GELSENKIRCHEN - Gegenüber vom Wissenschaftspark Gelsenkirchen, einer zentralen Informationsdrehscheibe rund um Zukunftsenergien, wurde die erste Klimaschutzsiedlung des Landes Nordrhein-Westfalen errichtet.

  • H2 Herten

    HERTEN - Auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald forschen Unternehmen und Institute im H2 Herten im Technologiefeld Wasserstoff und Brennstoffzellen.  Unter anderem geht es darum,  wie "grüner Wasserstoff" per Windstromelektrolyse gewonnen werden kann.

  • Zwischen den Kirchen von Gelsenkirchen

    GELSENKIRCHEN - Zwischen den beiden Kirchen der Stadt hat die Sparkasse Gelsenkirchen ihre Dächer mit Solaranlagen bestückt.

  • Blockheizkraftwerk Scherlebeck

    HERTEN - Mit einem Bioerdgas-Blockheizkraftwerk versorgen die Hertener Stadtwerke 110 Neubauten der Siedlung sonne+  mit klimafreundlicher Energie.

  • Schalker Verein

    GELSENKIRCHEN - Der weltweit erste Solarbunker steht auf dem ehemaligen Industriegelände des Schalker Vereins.

  • Hoppenbruch

    HERTEN - Das erste Windrad auf einer Bergehalde steht in Herten, auf der Halde Hoppenbruch. Von dort hat man einen atemberaubenden Blick auf das Ruhrgebiet - zum Beispiel auf die Nachbarstadt Gelsenkirchen.

  • LOXX

    Sonnenstrom und Regenwasser sammelt das Dach der internationalen LOXX- Unternehmensgruppe.

     

     

  • AGR

    HERTEN - Energie aus Abfall: Mit dem Abfallkraftwerk RZR Herten leistet die AGR einen wichtigen Beitrag zur Entsorgungssicherheit der Region und gewinnt neben Sekundärrohstoffen pro Jahr rund 230 Mio. kWh Strom (für ca. 65.000 Haushalte) sowie Fernwärme für das benachbarte Industriegebiet. 

  • Grossmarkt

    GELSENKIRCHEN - 911 Kilowatt-Peak ist die Leistung dieser Solarstromanlage auf den Dächern des Recyclinghofs von GELSENDIENSTE.

Fotovoltaik oder Photovoltaik, die Erzeugung von Strom aus Sonnenlicht, stand am Anfang der Solarstadt Gelsenkirchen. Hier eine Auswahl von Projekten in Gelsenkirchen und Herten.

Projekte

Newsletter

Innovation der Bäckerei Zipper erhält Solarpreis

Das innovative Energiekonzept der Bäckerei Zipper zur Heizung und Kühlung mit Photovoltaik, Eisspeicher und Wärmepumpe in Gelsenkirchen-Erle wird ausgezeichnet

> mehr

Solarstrom

Solardachkataster jetzt ruhrgebietsweit und damit auch für Herten verfügbar

Regionalverband Ruhr (RVR) hat flächendeckendes Angebot realisiert - Gelsenkirchener Kampagne "solar-gedacht" wird mit den neuen Daten aktualisiert

> mehr

Solarstrom

Hybridkraftwerk weiterentwickelt

Schüler der Gesamtschule Ückendorf erreichen mit solar- und windbetriebener Handy-Ladestation zweiten Platz bei Schülerwettbewerb. Klimabündnis Gelsenkirchen-Herten e.V. sponsort Shirts für Gelsenkirchener Team.

> mehr

Solarstrom

Solarstrom erzeugen und speichern - ohne eigene Investitionskosten

Mit dem EnergieDach der Hertener Stadtwerke zum Energieerzeuger werden

> mehr

Solarstrom

Fraunhofer ISE LSC forscht im Konsortium an Solarzellen aus Perowskiten

Neuartige Materialien lassen in Zukunft geringere Kosten erwarten, aber: Die Zellen müssten stabiler werden und ihr Bleigehalt sinken

> mehr

Wärmepumpen

Energie aus der Umwelt nutzen

Große Resonanz beim Stadtwerke-Infoabend zum Thema „Wärmepumpe trifft Photovoltaik“ in Herten

> mehr

Solarstrom

Solarbetriebene Müllbehälter im Nordsternpark

In Gelsenkirchen haben die ersten zwei Geräte den Testbetrieb aufgenommen

> mehr

Solarstrom

Gesamtschule Berger Feld mit sehr guter Energie-Bilanz

Mit wenig Energieaufwand sehr gut gespielt – Effizienz gewinnt überlegen und Energieverschwendung bekam die rote Karte

> mehr

Solarstadt

abakus solar AG verstärkt Projektentwicklungsaktivitäten in Deutschland

Unternehmen reagiert auf die Rahmenbedingungen für Ausschreibungen zur Realisierung von PV-Freiflächenanlagen

> mehr

Klimaschutz

Energiewende für Betrieb und Backöfen

Malzer’s Backstube setzt in Erle auf ein Blockheizkraftwerk und Solarstrom, um 75 % des eigenen Strombedarfs zu decken. Investition: rund 2 Mio Euro. NRW-Minister Johannes Remmel besuchte den Betrieb im Rahmen seiner Tour zu 60 Orten der Energiezukunft.

> mehr

Elektromobilität

Westfälische Hochschule erforscht elektromobile Nutzung von Überschuss-Strom

Ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt der Westfälischen Hochschule kümmert sich darum, den Überschuss-Strom aus Blockheizkraftwerken oder Photovoltaikanlagen in den „Tank“ von Elektro-Fahrzeugen zu leiten. Interessant ist dies vor allem für kleine und mittlere Unternehmen mit eigener Energieversorgung und Fahrzeugpark.

> mehr

Solarwärme

Neunte „Woche der Sonne“ in Gelsenkirchen:

Aktionswoche mit Vorträgen, Besichtigungen

und Solarstadt-Radtour durch Gelsenkirchen

> mehr

Klimaschutz

Installierte Leistung der Solaranlagen überschreitet die 10 MW-Marke

Ende des Jahres 2012 zählte Gelsenkirchen 614 PV-Anlagen, deren gesamte Leistung nun ca. 10,5 MW beträgt.

> mehr

Solarstrom

Die Energiebürger suchen Genossen

www.derwesten.de, 24.08.2012: Ende 2012 soll in Gelsenkirchen eine Energie-Bürgergenossenschaft gegründet werden. Das bereits realisierte Solardach auf dem Berufskollegs für Technik und Gestaltung liefert bereits Strom – ausreichend um 20 Vier-Personen-Haushalte übers Jahr zu versorgen.

> mehr

Elektromobilität

Solarstrom vom Carport direkt ins Elektromobil

E.ON Kraftwerk Scholven eröffnet Pilotstation für elektrischen Fuhrpark vor den Toren des Kohlekraftwerkes

> mehr

Klimaschutz

Solarstrom vom Carport direkt ins Elektromobil

E.ON Kraftwerk Scholven eröffnet Pilotstation für Fuhrpark vor den Toren des Kohlekraftwerkes

> mehr

Solarstrom

Klimaschutz

Landesweit erste Klimaschutzsiedlung in Gelsenkirchen

Modellprojekt auf dem Gelände des Wissenschaftspark

> mehr

Solarstrom

Auftakt zur Woche der Sonne in Gelsenkirchen

Mit Strom und Wärme von der Sonne die Energiekosten senken

> mehr

Solarstrom

Französische Gesellschaft investiert in abakus solar

Die französische Kapitalanlagegesellschaft Crédit Agricole Private Equity (CAPE) hat sich im Rahmen einer Kapital­erhöhung mit rund 25 Prozent an der abakus solar AG beteiligt. Die Mittel stammen aus dem Fonds Capenergie 2, der zur Finanzierung von Projekten und Unternehmen aus dem Bereich erneuerbare Energien eingerichtet wurde. Die übrigen abakus-Gesell­schafter, zu denen neben dem Management des Unternehmens auch der taiwanesi­sche Konzern AU Optronics gehört, bleiben unverändert an...

> mehr

Solarstrom

Elektromobilität

Auszeichnung für die Solar-Siedlung

WAZ Gelsenkirchen vom 25.10.2011

Preise werden im November in Saarbrücken verliehen

> mehr

Klimaschutz

Fünf Deutsche Solarpreise gehen 2011 nach Nordrhein-Westfalen

Solar-Siedlung in Gelsenkirchen-Schaffrath unter den Preisträgern

> mehr

Solarstrom

Über den Dächern von Westerholt

WAZ Gelsenkirchen vom 30. August 2011

Neue Solaranlage mit 51 kW installiert

> mehr

Solarstrom

Woche der Sonne in Gelsenkirchen

Akteure in der Solarstadt treiben die Energiewende voran

 

 

> mehr

Solarstrom

neue Solarstromanlagen und individuelle Finanzierungskonzepte für Klimaschutz

Umfangreiches Engagement für Klimaschutz und nachhaltige Projekte eines lokal verankerten Unternehmens

> mehr

Solarstrom

Recyclinghof Gelsendienste (ehemaliger Großmarkt)

Derzeit (2010) größte PV-Anlage Gelsenkirchens mit 911 kWp

> mehr

Solarstrom

Energie durch Sonnenstrahlen

WAZ Gelsenkirchen vom 14. September 2010

Neue Solaranlage auf dem Bergmannsheil

> mehr

Solarstrom

Solarkraft im großen Stil ernten

ELEmente Ausgabe 3/2010

Gelsenkirchens größte Photovoltaik-Anlage liefert Strom für 250 Haushalte

> mehr

Solarstrom

Sonnenwend-Feier

WAZ Gelsenkirchen vom 22. Juni 2010

Termingerecht zum Sommeranfang präsentiert Gelsenkirchen seine größte Photovoltaik-Anlage

> mehr

Solarstrom

Das Buch zur Siedlung

WAZ Gelsenkirchen vom 13. August 2010

SOL-Verein arbeitet ein Stück Stadtgeschichte auf

> mehr

Solarstrom

10 Jahre Fraunhofer ISE Labor- und Servicecenter LSC Gelsenkirchen

Industrienahe Solarzellenforschung in Nordrhein-Westfalen

> mehr

Solarstrom

Energie- und Umweltpreis 2010 für Stromgewinnung aus Sonnenwärme verliehen

Absolvent der Fachhochschule Gelsenkirchen untersuchte solarthermische Kraftwerke

> mehr

Solarstrom

Bergmannsheil setzt auf Solarenergie

Erste Solarstromanlage auf einem Krankenhaus in Gelsenkirchen

> mehr

Solarstrom

Finanzierung der größten Photovoltaikanlage Gelsenkirchens

Bürgerbeteiligung über verzinste Anlagenbriefe

> mehr

Solarstrom

Auf der Sonnenseite

WAZ Gelsenkirchen vom 13. August 2010

Solarsiedlung Bismarck ist zehn Jahre alt. Die meisten Pioniere von einst würden hier gerne „für immer“ leben.

> mehr

Solarstrom

Ein Solarkataster für die ganze Stadt

WAZ Gelsenkirchen vom 12. Juli 2010

Ausbau des Portals auf ganzes Stadtgebiet

> mehr

Solarstrom

Freiwillige gesucht

WAZ Gelsenkirchen vom 10. Oktober 2010

US-Reporter möchte "Solar"-Familien interviewen

> mehr

Solarstrom

Konzern aus Kanada übernimmt Solarfabrik

WAZ Gelsenkirchen vom 10. Oktober 2009

einstiger Rotthauser Solarworld-Manager kehrt zurück

> mehr

Solarwärme

Solardachkataster und Marketingaktion „SolarGEdacht“

Beratungsinitiative für die Nutzung des eigenen Hausdachs zur solaren Energieerzeugung

> mehr